Laminattrittschall-Applikationsanlagen

  • Als Rollen- oder Streifenmaterial
  • Rollenaufnahme für zwei Rollen
  • Rollenverbindung ohne Maschinenstop über einen Materialpuffer
  • Elektronisch gesteuerter Rollenabzug
  • Hohe Standzeit der Schneidwerkzeuge
  • Mechanischer Teilezutransport über gesteuerte Servo-Antriebe
  • Präziser Leimauftrag durch ein bewährtes Leimsprühsystem
  • Leimverbindung durch eine angetriebene Andrückrolle
  • Verarbeitung von Streifenmaterial als vorgeschnittene Matte, z. B. Hartfasermatten mit einer zusätzlichen Station innerhalb der Rollenanlage
  • Automatische Magazinbestückung bei Streifenmaterial
  • Maschinenvarianten:
    • Integriert in einer Linie
    • Wahlweise als Insellösung mit einem Teilezutransport von mehreren Linien